Absender

Empfänger


Internationale Gartenbaumesse Tulln 2018: Neues Bühnenprogramm und "Lebende Baustelle" in Halle 8 begeisterten Publikum

Mit großem Erfolg für die Veranstaltungen rund um die ORF NÖ-Bühne in Halle 8 ging die Gartenbaumesse Tulln zu Ende.
Lebende Baustelle - Tullner Messe 2018 © Österreichische Blumenwerbung GmbHgrößer Die ORF NÖ-Bühne in der Halle 8 ist auf der Gartenbaumesse Tulln seit Jahren ein Publikumsmagnet: Heuer erwartete die BesucherInnen hier eine besondere Überraschung. Denn verwandelten Gartengestalter-Lehrlinge aus Niederösterreich eine lebende Baustelle während der fünftägigen Messe in einen blühenden Garten. – Eine einzigartige Möglichkeit, das handwerkliche Können des Berufsnachwuchses hautnah und live zu erleben und sich auch gleich ein Bild von der Vielseitigkeit des Gartengestalter-Berufs zu machen. Interessierte BesucherInnen konnten sich zudem über aktuelle Lehrstellen in den Bundesländern informieren und die neue Gartengestalter-Website für Österreich, www.ihregartengestalter.at, kennenlernen.

ORF NÖ-Bühne mit neuem Programm 2018

Weitere Highlights: die zweimal tägliche Floristikshow und das schon traditionelle Kinderblumenstecken mit den niederösterreichischen FloristInnen unter der Leitung von Florian Dienstl, die den großen und kleinen MessebesucherInnen das feine Floristen-Handwerk näherbrachten. Daneben gab es auch viel Neues für das Publikum zu entdecken: So konnten heuer erstmals die Fachleute von "Natur im Garten" auf der Bühne begrüßt werden. Das Konzept – ein täglich neues Vortragsthema, gemixt mit Fragen aus dem Publikum – rief großes Interesse bei den BesucherInnen hervor.   

Beliebter Fixpunkt: die ORF NÖ-Gärtner   

Für die MessebesucherInnen stets ein ganz besonderer Höhepunkt sind die ORF NÖ-Gärtner Franz Gabesam, Johannes Käfer und Martin und Michael Ruzicka, die sich auch 2018 wieder täglich den Fragen des Publikums stellten. Bekannt und beliebt aus den wöchentlichen Radiosendungen, ziehen die Gärtner jedes Jahr viele GartenfreundInnen mit ihren individuellen Fragen an.   Als Programmhöhepunkt bewährt haben sich auch die Gewinnspiele, die den glücklichen GewinnerInnen große Freude bereiteten. 
"Wir danken den Österreichischen Bundesgärten, der LGV Frischgemüse Wien, der ORF Nachlese und der Österreichischen Galerie Belvedere, die dies ermöglicht und uns mit schönen Preisen unterstützt haben", sagt KR Rudolf Hajek, der Bundesinnungsmeister der Gärtner und Floristen und Präsident des Blumenbüros Österreich. "Großer Dank gebührt auch allen Mitwirkenden, die für das erfolgreiche Programm rund um die ORF-NÖ-Bühne gesorgt haben.   

Besonders danken möchte ich allen GärtnerInnen, GartengestalterInnen, FriedhofsgärtnerInnen und FloristInnen, die in den Sonderschauen der Gartenbaumesse ihr großes handwerkliches Können gezeigt haben", so der Bundesinnungsmeister abschließend. "Wir freuen uns schon jetzt auf die Internationale Gartenbaumesse Tulln 2019."     
  Mehr Informationen finden Sie unter www.ihr-florist.at und www.ihregartengestalter.at


04.09.2018